Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Tennisellenbogen

Von Dr. med. Rainer Nietschke

Differentialdiagnosen, Diagnostik und operative Therapien

Die Erstbeschreibung der Symptomatik erfolgte durch Runge 1873 als „Schreibkrampf“ [1]. Hieraus entwickelte sich im Laufe der Zeit der „Tennisellenbogen“, welcher mit einer Prävalenz von 1 – 3 % ein häufiges Krankheitsbild am Ellenbogen erwerbsfähiger Mittvierziger und Sportler ist. weiterlesen