Sportärztezeitung

Sportärztezeitung

Sportärztezeitung

Sportärztezeitung

Highlights der aktuellen Ausgabe:

Stay in

Von Dr. med. Jochen Hahne und Matthias Schmitt

Prävention und Regeneration am Beispiel des FC Bayern München Basketball

Verletzungen im professionellen Sport können über Sieg und Niederlage mit­entscheiden. Daher hat die Prävention und Regeneration eine große Bedeutung. Häufig heißt es in der Presse: „ ... vom Verletzungspech verfolgt ...“, „mal wieder verloren, da dem Trainer nicht der komplette Kader zur Verfügung stand“. Sieg oder Niederlage können also von Verletzungen abhängen – aber hat das wirklich nur mit Pech zu tun? weiterlesen

Muskuloskeletale Regeneration

Von Prof. Dr. rer. nat. Britt Wildemann

Forschung und Ansätze für die Knochen- und Sehnenregeneration

Die Weiterentwicklung und Anpassung des muskuloskeletalen Systems ermöglicht uns den aufrechten Gang und somit sind die Hände nicht mehr für die Fortbewegung nötig, sondern frei für andere Aufgaben (nicht nur zum Tippen auf dem Smartphone). Das fein abgestimmte Zusammenspiel aus neuronaler Kontrolle, Muskeln, Sehnen/­Bändern und Knochen ermöglicht Höchstleistungen, die besonders deutlich im Sport zu sehen sind und zu immer neuen Rekorden führen weiterlesen

Tennisellenbogen

Von Dr. med. Rainer Nietschke

Differentialdiagnosen, Diagnostik und operative Therapien

Die Erstbeschreibung der Symptomatik erfolgte durch Runge 1873 als „Schreibkrampf“ [1]. Hieraus entwickelte sich im Laufe der Zeit der „Tennisellenbogen“, welcher mit einer Prävalenz von 1 – 3 % ein häufiges Krankheitsbild am Ellenbogen erwerbsfähiger Mittvierziger und Sportler ist. weiterlesen

Unsere Hände sind unser Kapital

Von Carsten Hinz

Betreuung und Entwicklung im Nachwuchsleistungssport

Carsten Hinz ist Physiotherapeut mit eigener Praxis in Essen (PHYSIOlife Therapie & Training). Seit 2004 ist er Physiotherapeut der Deutschen-Fußball-Nationalmannschaft U18 bis U20. Masiar Sabok Sir sprach mit ihm kurz nach der U20-Fußball-Weltmeisterschaft in Südkorea über die Entwicklungen im Nachwuchsleistungssport, die Rolle der modernen Physiotherapie und interessante Therapieoptionen. weiterlesen

Plötzlicher Herztod

Von PD Dr. med. Felix Post

Erneuter Fall und dessen Konsequenzen

Der plötzliche Herztod beim Spiel wird den Fußball auch in dieser Saison begleiten. Die sportärztezeitung berichtete bereits mehrfach darüber und trotzdem ist jeder neue Fall, jedes Einzelschicksal, ein erneuter Schock. weiterlesen

Diagnostik des Vitaminmangels

Von Dr. rer. nat. Wolfgang Bayer und Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Karlheinz Schmidt

Unter besonderer Berücksichtigung des Leistungssports

In der Ausgabe 03/2016 der sportärztezeitung hatten wir uns mit der Frage der Mikronährstoffdefizite in der Allgemeinbevölkerung und der besonderen Situation des Leistungssportlers vor allem im Hinblick auf Mineralstoffe und Spurenelemente sowie Fettsäuren befasst. In diesem Beitrag wollen wir die Vitamine näher betrachten, hier insbesondere das Vitamin D und seine Bedeutung für den Leistungssport. weiterlesen

Mitochondriale Medizin

Von Dr. med. Klaus Erpenbach und Stefan Mücke

Einsatz am Beispiel eines Feldhockey-Nationalspielers

Während eines internationalen Turniers 2014 wurde der junge A-Feldhockey-Nationalspieler plötzlich von einem fieberhaften Magen-Darm-Infekt heimgesucht, von dem er sich nicht mehr erholen sollte. Es blieben Bauchschmerzen, Sodbrennen, Verdauungsstörungen mit 4 – 5 senffarben weichen Stühlen teilweise noch während des Trainings bzw. Ligaspiels und seit 2 Monaten eine hartnäckige Rosazea nasolabial und an den Unterlidern. weiterlesen